Plesk daten herunterladen

Hinweis: Protokolldateien ausschließen und bestimmte Dateien aus den Sicherungsoptionen ausschließen sind nur verfügbar, wenn Sie die Option Benutzerdateien und Datenbanken ausgewählt haben. In Plesk bedeutet das Exportieren eines Datenbankabbilds, eine Quelldatenbank in einer Datei zu speichern, die dann für die Speicherung oder Verteilung verwendet werden kann. Das Importieren eines Datenbankabbilds bedeutet, dass Daten aus einer solchen Datei in eine Zieldatenbank wiederhergestellt werden. Sie können eine Datenbank auf denselben oder einen anderen Datenbankserver importieren. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass die Quell- und Zieldatenbanken vom gleichen Typ sein müssen, z. B. MySQL. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben der erstellten ZIP-Datei und dann auf Herunterladen. Die Datei wird auf Ihren PC heruntergeladen. Die Sicherungsdatei wird in das Verzeichnis “Downloads” heruntergeladen, das in den Browsereinstellungen angegeben ist.

Sobald die Sicherung heruntergeladen wurde, ist es sicher, sie aus dem Serverspeicher zu entfernen. Welche Daten zu sichern sind. Sie können nur die Einstellungen oder die Einstellungen und alle Daten sichern. Informationen dazu, was in Sicherungen enthalten ist, finden Sie im Abschnitt Sichern und Wiederherstellen. Hinweis: Standardmäßig werden die Schaltflächen Import Dump und Export Dump nicht für Datenbanken angezeigt, die auf einem Remote-Microsoft SQL Server gehostet werden. Um Dumps solcher Datenbanken zu exportieren oder zu importieren, konfigurieren Sie zuerst die Sicherungseinstellungen für den Remote-Microsoft SQL Server. In Plesk werden Datenbankabbilder im SQL-Format erstellt und als ZIP-Archive gespeichert. Wenn Sie ein Dump in einem anderen Format erstellen oder benutzerdefinierte Einstellungen für ein Dump festlegen müssen, verwenden Sie die native Funktionalität von Datenbankverwaltungstools (phpMyAdmin, phpPgAdmin oder myLittleAdmin). Anweisungen zum Importieren und Exportieren von Daten mithilfe von Datenbankverwaltungstools finden Sie in der Dokumentation der Tools. Ein Datenbankabbild ist eine Datei, die eine Datenbankstruktur und einen Inhalt enthält. Sie können es für Sicherungszwecke verwenden.

In früheren Plesk-Versionen konnten Dumps nur mit Datenbankverwaltungstools erstellt werden. Jetzt bietet Plesk eine schnellere Möglichkeit, Datenbankabbilder zu erstellen, zu speichern und zuvor erstellte Dumps auf dem Server bereitzustellen. Ausgehend von Plesk Onyx ist der Datenbanksicherungsspeicher nur verfügbar, wenn Sie Datenbanksicherungen in früheren Plesk-Versionen erstellt haben. Sie können nur Ihre Backups entfernen oder herunterladen. Um Datenbanken zu sichern, verwenden Sie die Export- und Importvorgänge in Websites & Domains > Datenbanken. Um die Backup-Sicherheit zu verbessern, empfehlen wir, die Sicherung mit einem Kennwort zu schützen. Dies macht es für einen Angreifer unmöglich, vertrauliche Daten in einer Situation zu erhalten, in der die Sicherheit Ihres Sicherungsspeichers gefährdet ist. Inkrementelle Sicherungen umfassen immer die Konfiguration mit Inhalt, einschließlich Datenbanken. Datenbankbezogene Inhalte sind vollständig enthalten, während Web- und E-Mail-bezogene Inhalte inkrementell gesichert werden. Halten Sie Domänen an, bis die Sicherungsaufgabe abgeschlossen ist. Wählen Sie diese Option aus, um Benutzern zu verbieten, Änderungen an Inhalten oder Einstellungen von Websites vorzunehmen, während sie gesichert werden.

Die “*”-Maske kann verwendet werden, um jedes Symbol außer “/” in der Datei oder dem Verzeichnisnamen zu ersetzen. Beispiel: /some/*/logs – bedeutet das Protokollverzeichnis in einem Unterverzeichnis des Verzeichniss , /some/log* – bedeutet die Dateien und Verzeichnisse, die mit dem Log in dem Verzeichnis */logs beginnen – das Protokollverzeichnis in einem Unterverzeichnis eines Abonnementstammverzeichnisses. Die “**” Maske kann verwendet werden, um mehrere wiederholte Symbole oder Verzeichnisse zu ersetzen. Beispiel: **/logs – bedeutet das Protokollverzeichnis in einer Sequenz mehrerer Unterverzeichnisse in einem Abonnementstammverzeichnis.